rollstuhltischtennis.de

Homepage des DRS-Fachbereiches Tischtennis

WM-Gwangju: Eine Medaille für die Geschichte

Dienstag 2. November 2010 von tim

Das Team der Wettkampfklasse 5 schreibt mit der ersten Silbermedaille in der Königsklasse, Geschichte. In einem dramatischen fast vierstündigen Krimi unterlag das deutsche TT-Team in der Wettkampfklasse 4/5 den Gastgebern aus Südkorea denkbar knapp mit 2:3 im Finale.

Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Ergebnisse, International, Weltmeisterschaften | Keine Kommentare »

WM-Gwangju: Teams im Endspurt

Dienstag 2. November 2010 von tim

Bei der Tischtennis WM in Gwangju hat das Duo Kilger/Nikelis in der Wettkampfklasse 1 den Sprung ins Team-Halbfinale verpasst. Der Weltmeister im Einzel Holger Nikelis und Walter Kilger vom RSC Plattling waren dem koreanischen Team motorisch und spielerisch unterlegen. Die Medaillengewinner von 2006 unterlagen im Viertel-Finale den Koreanern mit 0:3. Im Team der Wettkampfklasse 3 setzte sich im deutsch-österreichischen Duell die alpenländische Kombination Dollmann/Kramminger/Saiger mit 2:3 im Halbfinale durch. Jan Gürtler (RSC Berlin) und Thomas Schmidberger (RSG Plattling) können aber gegen Spanien noch auf eine Bronze-Medaille hoffen. Auch in diesem Event verlor der Vietacher keines seiner Einzel und spielt damit eine bärenstarke WM. Mit dem Titel „wertvollster Spieler“ könnten sich die Verantwortlicher für die Zukunft ruhig mal beschäfftigen. Die Team-Wettbewerbe in der Klasse 5 steht ganz im Focus des deutschen WM-Trios Burkhardt, Cetin und Kober. Über Tschechien 3:0 und Ägypten 3:1 spielte sich das gemischte Trio bis ins Finale gegen das heimische Team aus Korea. Mit Silber werden sich die Drei bestimmt nicht begnügen. Die Goldene ist im Zielfernrohr gespeichert aber nicht selbstverständlich auf fremden Boden.

Kategorie: International, News, Weltmeisterschaften | Keine Kommentare »

Gwangju: DRS-Teams starten gut

Montag 1. November 2010 von tim

Das Team Gürtler / Schmidberger (WK3) steht bereits im Halbfinale und trifft dort auf Österreich. Kilger/Nikelis müssen zuerst gegen die Topgesetzten Koreaner ran. Die 5er Burkhardt, Cetin & Kober haben gegen Tschechien 3:1 gewonnen und müssen in der nächsten Runde gegen Ägypten in die Arena.

Weitere Informationen: Teams

Kategorie: Ergebnisse, International, News, Weltmeisterschaften | Keine Kommentare »

Gwangju: Gold und Silber in den Einzel

Sonntag 31. Oktober 2010 von tim

Holger Nikelis aus Köln gewinnt bei den Weltmeisterschaften Gold im Einzel in der Wettkampfklasse 1, Thomas Schmidberger (RSG Plattling) aus Viechtach holt Silber in der WK3 und auch Walter Kilger von der RSG Plattling aus Gotteszell konnte mit seinem vierten Platz in der WK 1 sehr zufrieden sein, schlug er doch im Laufe des Turniers mehrere Weltklassespieler die vor ihm in der Weltrangliste stehen

Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Ergebnisse, International, News, Weltmeisterschaften | Keine Kommentare »

WM-Gwangju. 3, 2, 1…….meins

Sonntag 31. Oktober 2010 von tim

Schon zu früher Stunde haben drei von sieben – aus dem DRS WM-Team die Möglichkeit auf den richtigen K(l)ick, in Gwangju. Bei der Tischtennis WM in Gwangju warten die ersten Medaillen auf Zustellung an das deutsche WM-Team. Holger Nikelis vom RSC Köln steht im Finale und kann seinen WM-Triumph von 2006 gegen den Franzosen Ducay wiederholen. Auf Kurs ist auch Walter Kilger in der Wettkampfklasse 1. Ein sportliches Jahr mit Ups und Downs hat den Plattlinger bisher begleitet. Kaum Spiel-und Turnierpraxis wegen immer wieder auftretender Schmerzen im Schlagarm. Seit den Tetra-Open (TOC) in Köln läuft es aber wieder für den Team-Partner von Nikelis. Beide sind Medaillen-Dauerbrenner bei Großereignissen.

Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Ergebnisse, International, Weltmeisterschaften | Keine Kommentare »

WM Gwangju: positive Arbeitsnachweise

Freitag 29. Oktober 2010 von tim

Sechs Siege und vier Niederlagen, so lautet die erste positive Bilanz in der Gruppenphase, bei der WM und in den Individual-Wettbewerben am heutigen Tag, im koreanischen Gwangju.

Die letzten Spiele in der „Offenen Klasse“ sind vor gar nicht allzu langer Zeit gelaufen, schon sind die Blicke der deutschen Akteure auf die Individual-Wettbewerbe in Gwangju gerichtet. In vier von fünf  Herren-Wettkampfklassen gehen die DRS-Sportler an die Tische. Lediglich die Wettkampfklasse 2 ist hier nicht mehr besetzt

Mit breiter Brust und einem Maximum an Selbstvertrauen kamen Werner Burkhardt, Selcuk Cetin und Thomas Schmidberger aus der „Offenen Klasse“.

Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Ergebnisse, International, Weltmeisterschaften | Keine Kommentare »

WM-Team Gwangju 2010

Dienstag 26. Oktober 2010 von tim

 

 

Mannschaftsfoto des WM-Teams in Gwangju (Korea) 2010

hinten v.l.n.r.: Wieland Speer, Julian Pagnotta, Thomas Rau, Conny Blase (Physio), Gerold (Physio), David Korn, Jochen Wollmert, Michele Comparato, Sarah Textor, Thomas Knossala.

vorne v.l.n.r.: Holger Nikelis, Dietmar Kober, Walter Kilger, Werner Burkhardt, Jan Gürtler, Selcuk Cetin, Thomas Schmidberger.

Kategorie: News, Weltmeisterschaften | Keine Kommentare »

2 x 4 gleich Fünf

Montag 25. Oktober 2010 von tim

Eine etwas gewagte Gleichung. Bei den Tischtennis Weltmeisterschaften in Korea könnte dieser ungewöhnliche Rechenweg dennoch Erfolg verheißen. Dann nämlich, wenn der Koblenzer Teamleader Selcuk Cetin (WK 5) die beiden Bayreuther Werner Burkhardt und Dietmar Kober mit in das Team- Event, der Wettkampfklasse 5 führt. Das Bayreuther Team ist eigentlich in der Wettkampfklasse 4 zuhause und wird so auf motorisch stärker eingestufte Teams treffen. Sollte dieser interne Schachzug zum Erfolg führen, könnte das gemischte Trio Geschichte schreiben und die erste Team-Medaille in der Wettkampfklasse 5 bejubeln. Ansporn genug, auch weil Werner Burkhardt ein paar Stunden zuvor in ein anderes Lebensjahr wechselt. Die Hürde – auf einen Medaillenerfolg, liegt aber sehr hoch, da die Top-Teams aus Frankreich, Japan, Taipeh und Korea in Bestbesetzung gemeldet haben.

Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: News, Weltmeisterschaften | Keine Kommentare »

Team ist sicher in Gwangju gelandet

Montag 25. Oktober 2010 von tim

Für Entspannungsschläfer war der 23. Oktober kein wirklich guter Tag: Samstag, erst Fotoshooting und Videoanalyse und dann zum Fankfurter Flughafen, wo der Flieger um 18.15 Uhr Richtung Seoul abhob – um nach elfstündigem Flug am Airport Incheon International auf asiatischen Boden zu landen. Gepäck schultern und dann weiter mit dem Zug nach Gwangju.

Die Meldung heute aus Gwangju lautet dann auch: „Pflicht überstanden, jetzt kann die Kür kommen“! Das Hotel lässt ebenfalls keine Wünsche offen, so die Info aus dem Team. Auch in Sachen Sporthalle und Equipment gibt es nichts zu klagen, so die Kunde. Bevor das Team am Mittwoch in die Offene Klasse startet, gibt es heute erste Gelegenheit mit Trainingseinheiten die Gegebenheiten an Ort und Stelle ausführlich zu testen. Geburtstagskind und Newcomer im Team – Thomas Schmidberger, hatte dann doch ausreichend Platz und Zeit, um sich feiern zu lassen. In den Einzelkonkurrenzen, die am Freitag angesetzt sind können dann alle, ausgeschlafen und nach „Halloween-Art“ entsprechend Angst und Spuk, in ihren Gruppenspielen entfachen.

Kategorie: International, News, Weltmeisterschaften | Keine Kommentare »

„La deutsche Vita“ in Asien

Mittwoch 20. Oktober 2010 von tim

Korea, Gwangju. WM-Ort mit großen Hoffnungen. Mit kleinen Wundern, kleinen Einschnitten? Mit Träumen und Visionen. Sieben für Tischtennis-Deutschland! Nach diesem Motto wollen die 7 DRS-Akteure – im 14er WM-Kader, in Gwangju für Medaillen sorgen.

Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: International, Weltmeisterschaften | Keine Kommentare »