rollstuhltischtennis.de

Homepage des DRS-Fachbereiches Tischtennis

„La deutsche Vita“ in Asien

Mittwoch 20. Oktober 2010 von tim

Korea, Gwangju. WM-Ort mit großen Hoffnungen. Mit kleinen Wundern, kleinen Einschnitten? Mit Träumen und Visionen. Sieben für Tischtennis-Deutschland! Nach diesem Motto wollen die 7 DRS-Akteure – im 14er WM-Kader, in Gwangju für Medaillen sorgen.

Einige Fakten zur DRS -Auswahl:

Alter: Walter Kilger ist mit 48 Jahren ältester deutscher Akteur, Jüngster ist Thomas Schmidberger, der dann gerade 19 Lenze zählt. Das Durchschnittsalter beträgt 37,9 Jahre.

Damen: Das Team wird erstmals ohne weibliche Besetzung in eine TT-WM starten. Der Abschied von Andrea Zimmerer, Christiane Pape und Monika Sikora-Weinmann hat große Lücken hinterlassen.

Dauer-Duo: Mit Werner Burkhardt und Dietmar Kober (beide RSV Bayreuth), in der Wettkampfklasse 4, steht ein Ausdauerteam bei der WM in Korea am Tisch. Durch unzählige Einsätze in der 1.Bundesliga und auf internationaler Ebene sind sie die „Methusalems“ unter den deutschen Teams, das „Greenhorn-Team“ bildet Jan Gürtler (RSC Berlin) und Thomas Schmidberger (RSG Plattling) in der Wettkampfklasse 3.

Spiegel: 2006 sprengte der Deutsche Kader bei der Montreux-WM die asiatische Dominanz – im Medaillen-Ranking. Vor dem Ausrichter Korea und hinter China lag der Tischtennis-Kader mit 5 Medaillen auf Rang 2.

Spitzenreiter: Gleich vier Aktive steuert der Landesverband Bayern zum aktuellen DRS WM-Kader bei. 2 x RSV Bayreuth mit Werner Burkhardt, Dietmar Kober und 2 x RSG Plattling mit Walter Kilger und Thomas Schmidberger sind die Heimatvereine aus dem Fachbereich Tischtennis.

Teams: Das erfolgreichste WM- Team bildet das Duo Walter Kilger (RSG Plattling) und Holger Nikelis (RSC Köln) in der Wettkampfklasse 1. Paralympische Medaillen, WM und EM-Metalle machen sie zu erfolgreichen Edelmetall-Schürfern.

WM-Erfahrung: Sechs Spieler aus dem 7-er DRS/Kader haben bislang eine WM absolviert, Werner Burkhardt, Jan Gürtler, Dietmar Kober, Walter Kilger, Holger Nikelis, und Selcuk Cetin waren schon 2006 dabei.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 20. Oktober 2010 um 13:21 und abgelegt unter International, Weltmeisterschaften.

Kommentare sind geschlossen.