rollstuhltischtennis.de

Homepage des DRS-Fachbereiches Tischtennis

WM Gwangju: positive Arbeitsnachweise

Freitag 29. Oktober 2010 von tim

Sechs Siege und vier Niederlagen, so lautet die erste positive Bilanz in der Gruppenphase, bei der WM und in den Individual-Wettbewerben am heutigen Tag, im koreanischen Gwangju.

Die letzten Spiele in der „Offenen Klasse“ sind vor gar nicht allzu langer Zeit gelaufen, schon sind die Blicke der deutschen Akteure auf die Individual-Wettbewerbe in Gwangju gerichtet. In vier von fünf  Herren-Wettkampfklassen gehen die DRS-Sportler an die Tische. Lediglich die Wettkampfklasse 2 ist hier nicht mehr besetzt

Mit breiter Brust und einem Maximum an Selbstvertrauen kamen Werner Burkhardt, Selcuk Cetin und Thomas Schmidberger aus der „Offenen Klasse“.

Werner Burkhardt (Bild) konnte den amtierenden Weltmeister von 2006 – Ernst Bollden deutlich mit 3:1 aus dem Feld drängen. In seinem Achtelfinal-Match gegen den unangenehmen Koreaner CHOI,Il Sang kam dann leider das „Aus“  für den Wagner-Städter. Mit etwas Fortune hätte es das „Greenhorn“ im Team, Thomas Schmidberger fast zur Sensation geschafft. Der Plattlinger brachte den späteren Champion KIM,Young Gun in einem hauchdünnen Viersatz-Match (3:1 ; 9,-13,5,13) ins Straucheln, der aber fiel nicht. Ebenfalls in einem spannungsgeladenen Tischtennis-Krimi mußte sich Selcuk Cetin erst im Achtel-Finale verabschieden. JUNG,Eun Chang führte zwar in den Sätzen 2:1gegen den Bad Kreuznacher, mußte dann aber im vierten Satz in die Verlängerung. Hier schaffte Selcuk Cetin wieder den Ausgleich und hatte das bessere Ende mit 16 :14 für sich. Der angezählte Koreaner nutzte dann aber sein Heimvorteil und holte sich den entscheidenden fünften Satz (3:2 ; -6,9,8,-14,9,).

In Gwangju geht es jetzt aber erst so richtig los – mit den beginnenden Individual-Wettbewerben können sich die „Sieben“ in ihren Einzeldisziplinen gestärkt in die Vorrunde stürzen. Hoffnungen auf den einen oder anderen Sensationscoup, liegen nach den guten Ergebnissen in nicht so weiter Ferne.

Weitere Informationen

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 29. Oktober 2010 um 20:15 und abgelegt unter Ergebnisse, International, Weltmeisterschaften.

Kommentare sind geschlossen.