rollstuhltischtennis.de

Homepage des DRS-Fachbereiches Tischtennis

Team ist sicher in Gwangju gelandet

Montag 25. Oktober 2010 von tim

Für Entspannungsschläfer war der 23. Oktober kein wirklich guter Tag: Samstag, erst Fotoshooting und Videoanalyse und dann zum Fankfurter Flughafen, wo der Flieger um 18.15 Uhr Richtung Seoul abhob – um nach elfstündigem Flug am Airport Incheon International auf asiatischen Boden zu landen. Gepäck schultern und dann weiter mit dem Zug nach Gwangju.

Die Meldung heute aus Gwangju lautet dann auch: „Pflicht überstanden, jetzt kann die Kür kommen“! Das Hotel lässt ebenfalls keine Wünsche offen, so die Info aus dem Team. Auch in Sachen Sporthalle und Equipment gibt es nichts zu klagen, so die Kunde. Bevor das Team am Mittwoch in die Offene Klasse startet, gibt es heute erste Gelegenheit mit Trainingseinheiten die Gegebenheiten an Ort und Stelle ausführlich zu testen. Geburtstagskind und Newcomer im Team – Thomas Schmidberger, hatte dann doch ausreichend Platz und Zeit, um sich feiern zu lassen. In den Einzelkonkurrenzen, die am Freitag angesetzt sind können dann alle, ausgeschlafen und nach „Halloween-Art“ entsprechend Angst und Spuk, in ihren Gruppenspielen entfachen.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 25. Oktober 2010 um 15:53 und abgelegt unter International, News, Weltmeisterschaften.

Kommentare sind geschlossen.