rollstuhltischtennis.de

Homepage des DRS-Fachbereiches Tischtennis

++Dailymail London++13

Freitag 31. August 2012 von tim

„Zweiter Gang“

Nach einem guten ersten Tag im Tischtennis stehen heute gleich zehn weitere Vorrundenspiele mit deutscher Beteiligung auf dem Programm.

 

Um 16:40 Uhr steigt der Bayreuther Dietmar Kober in der Klasse 4 zur zweiten Partie in die Box. Der Tag begann für den Bundesligist vom RSV Bayreuth bereits um 5:00 Uhr in der Früh. Nach einem freien ersten Wettkampftag stand sein Erstrunden-Match gegen Babes (BRA) auf dem Zeitplan.

In einem sehr guten Match kam der viermalige Paralympic-Teilnehmer zu einem 3:1 Sieg. Die ersten drei Durchgänge wurden alle über die Verlängerung entschieden ehe der 43-jährige im vierten Satz den besseren Endspurt hinlegte.

Kober (GER)  –  Babes (BRA)  3:1 / 11:13, 12-10, 13-11, 11 -3.

 

Werner Burkhardt (RSV Bayreuth) stand ebenfalls schon in den Morgenstunden gegen den Kroaten Spalj auf paralympischen Boden. Sein zweites Gruppenspiel endete mit einer 2:3 Niederlage. Während des ganzen Matches war der Ausgang offen.

Burkhardt (GER) –  Spalj    (CRO)  2:3 /  11-9,  8-11, 10-12, 12-10, 7-11

In der Klasse 5  musste der für die RSG Koblenz startende Selcuk Cetin gegen den Franzosen Rosec zum zweiten Gruppenspiel aufs Parket. Den Auftaktsatz  brachte cetin noch sicher mit 11-7 über die Zielline bevor der 30-jährige aus Le Havre in den folgenden Sätzen immer besser ins Spiel kam. Mit 3:1 ging der Sieg an den Franzosen.

Selcuk Cetin (GER)   –   Gregory Rosec (FRA)  1:3 / 11-7, 7-11, 10-12, 8-11

 

Zum Live-scoring Table-Tennis: >>

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 31. August 2012 um 18:32 und abgelegt unter Ergebnisse, International, News, Paralympics.

Kommentare sind geschlossen.