rollstuhltischtennis.de

Homepage des DRS-Fachbereiches Tischtennis

Das Triple liegt in der Uniluft

Samstag 21. April 2012 von tim

36.Deutsche Meisterschaften in Bielefeld

Der erste Akt bei den Deutschen ist mit „standing ovationen“, für die jüngste Teilnehmerin über die Bühne gegangen. Morgen gibt es die Zugabe, und vielleicht das Triple, für das Talent vom TTC Halle. Gold im Mixed und Doppel, schaffst sie auch im Einzel „Gold“ zu schürfen?! Ab 10:00 Uhr macht Sandra Mikolaschek jagt auf die goldene Serie.

Aber es gab auch für die Underdogs im Doppel unerwartetes Gold. Die Rede ist von Christof Müller und Alex Nicolay (RSG Koblenz II), die überraschend aber verdient und unter  Beobachtung der starken Konkurrenz  – Frankfurt I (Brüchle, Didion) und Koblenz I (Cetin, Weber) im Finale das Paralympics-Doppel (Burkhardt,Kober) hinter sich ließen. Duisburg I (Baus, Weidemann) hat sich ebenso cool über Koblenz I auf das Bronze-Treppchen gespielt.

Als Hausherren schafften das Duo der BSG Bielefeld (Grünkemeyer, Sperling) den goldenen Schuß, im Doppel der Herren II (Tetra-Klasse).

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 21. April 2012 um 01:20 und abgelegt unter Deutsche Meisterschaften, News.

Kommentare sind geschlossen.