rollstuhltischtennis.de

Homepage des DRS-Fachbereiches Tischtennis

Oberliga-Nord 1.Spieltag

Montag 21. Oktober 2013 von tim

die liga1b HP2012-aktuell-a

Breklum: Das Spitzentrio der Oberliga-Nord  kommt nach dem ersten Spieltag, am 19.10.2013, von der „grünen Küstenstraße.

Im Einsatz waren an diesem Wochenende neben Gastgeber SV Germania Breklum, RSC Husum 2 und 3, RSC Berlin 4 und die Greifswalder SG 01.  

 Als absoluter Punktelieferant war schon vor dem Spieltag Schlusslicht Greifswald ausgemacht. Neben Peter Brands musste die zweite Kraft im Team Caroline Schmidt gesundheitsbedingt passen. Trotz einer positiven 8:0 Einzelbilanz konnte Brands keine Punkte mit auf die Heimreise nehmen. Der RSC Berlin 4 (Ayse Aytan, Günter Borrusch) durfte sich als Vorletzter des Spieltages immerhin über das Gastgeschenk aus Greifswald freuen und steht mit 2:6 Punkten vor dem Einzelkämpfer Brands (0:8 Punkte).

Auch wenn die 8:0 Ausbeute von Tabellenführer RSC Husum 2 eine deutliche Sprache spricht, hatte das Team B.Christoph und K.M. Jensen an der Bundestrasse 5 größere Probleme unfallfrei zurück nach Husum zu kommen. Mit zwei knappen 3:2 Siegen gegen Gastgeber SV Germania Breklum(Sandra Luth-Pischel/Günter Christiansen) und der Greifswalder SG 01 (Peter Brands) kam der RSC Husum 2 gerade so mit dem letzten Tropfen ins Ziel.  

Die zweite Husumer Kraft in der Oberliga-Nord absolvierte den Spieltag beim Nachbar mit 4:4 Punkten ausgeglichen. Für Norbert Sack und Klaus-Dieter Martens (RSC Husum 3) geht die Ausbeute so in Ordnung. Ob es in der Rückrunde auch für eine derartige Bilanz ausreicht hängt vor allem von der Aufstellung und Personaldecke der Greifswalder SG 01 ab.

Ergebnisse/Tabelle: TT-Live

Platz Mannschaft ST Spiele Punkte
1 RSC Husum 2 4  16 :4  8 :0
2 SV Germania Breklum 4  15 :5  6 :2
3 RSC Husum 3 4  8 :12  4 :4
4 RSC Berlin 4 4  3 :17  2 :6
5 Greifswalder SG 01 4  8 :12  0 :8

 

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 21. Oktober 2013 um 18:47 und abgelegt unter Ergebnisse, National, News.

Kommentare sind geschlossen.