rollstuhltischtennis.de

Homepage des DRS-Fachbereiches Tischtennis

++Dailymail London++39

Samstag 8. September 2012 von tim

„Fahnenträger“

Schmidberger gehört die Zukunft

20-Jähriger Tischtennis-Spieler trägt die deutsche Fahne

 London, 8. September 2012. Der Tischtennis-Spieler Thomas Schmidberger wird am kommenden Sonntag die deutsche Fahne bei der Abschlussfeier der XIV. Paralympischen Spiele in das Olympia-Stadion in London tragen. „Wir möchten mit dieser Nominierung ganz klar ein Zeichen in Richtung Jugend setzen. Thomas Schmidberger gehört zu einer Reihe von Hoffnungsträgern für die Paralympischen Spiele in Rio 2016“, sagt Chef de Mission, Dr. Karl Quade. „Er verfügt über ein sehr großes Potenzial, was er hier in London bereits unter Beweis gestellt hat“, sagt Karl Quade weiter.

Der querschnittsgelähmte Viechtacher, der seit seinem vierten Lebensjahr nach einem Autounfall im Rollstuhl sitzt, sicherte sich in London eine Silbermedaille im Mannschaftswettbewerb und eine Bronzemedaille im Einzel. . Im Einzel und mit der Mannschaft bewies er sein Können. Damit hat der erst 20-jährige Athlet nach WM-Silber im Einzel 2010 und dem Mannschaftstitel sowie Einzelbronze bei der EM 2011 nun auch zwei paralympische Medaillen auf dem Konto. „Cool“, war Schmidbergers erste Reaktion bei der Überbringung der Nachricht durch Karl Quade. „Ich bin ein bisschen überrumpelt und kann es noch nicht ganz einordnen. Das freut mich sehr“, sagte er weiter. Und sein Trainer Wieland Speer: „Ich freue mich sehr für Thomas und unsere Sportart. Er gehört zur Weltklasse und hat sich in Rio zum Ziel gesetzt eine Goldmedaille zu holen.“

Zum Tischtennis ist Schmidberger eher zufällig gekommen, in der Aula seines Gymnasiums stand eine Tischtennisplatte und kurze Zeit später war die Liebe zu diesem Sport geweckt. Die beiden ehemaligen Nationalspieler Walter Kilger und Otto Vilsmaier formten den jungen Schmidberger bei der RSG Plattling, wo er zusammen mit Sebastian Kotschenreuther bis 2012 in der 1.Bundesliga spielte. Für Schmidberger war dies die erste Teilnahme an Paralympischen Spielen.

 

 

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 8. September 2012 um 23:13 und abgelegt unter News, Paralympics, Presse.

Kommentare sind geschlossen.