rollstuhltischtennis.de

Homepage des DRS-Fachbereiches Tischtennis

Weltranglistenturnier in Lignano (ITA)

Donnerstag 22. März 2012 von tim

Holger Nikelis und Thomas Schmidberger spielen sich im Einzel aufs Goldtreppchen

Die beiden DRS-Gewächse Holger Nikelis (RSC Köln) und Tom Schmidberger (RSV Plattling) haben bei den Einzel-Wettkämpfen des  Tischtennis-Weltranglistenturniers in Lignano (Italien) ihren Startplatz vergoldet.

 

Thomas Schmidberger (WK 3)

Weltmeister Nikelis aus Köln behielt im Finale der Wettkampfklasse (WK) 1 gegen Andreas Vevera in vier Sätzen klar die Oberhand. Der 34-Jährige hatte nur im zweiten Satz Probleme mit dem Österreicher und setzte sich letztlich verdient durch. Ähnlich souverän gewann Tom Schmidberger die Konkurrenz in der WK 3. Im Endspiel ließ der Wahl-Düsseldorfer aus Bayern seinem Kontrahenten Alexander Öhgren aus Schweden bei seinem Drei-Satz-Sieg keine Chance.

 

Den erst 16-jährigen Valentin Baus (BSG Duisburg) verließ am Ende der Einzelkonkurrenz mit Platz 4 in der WK 5 das Quäntchen Glück.  Der jüngste Bundesligaspieler zog im Halbfinale gegen den Top-Favoriten und späteren Turniersieger Tommy Urhaug (Norwegen, WK 5) den Kürzeren. Wenig später musste Baus auch noch im Spiel um Platz 3 dem Tschechen René Taus gratulieren.

 

Für das deutsche Team und Bundestrainer Wieland Speer begannen am heutigen Donnerstag die Team-Wettbewerbe, des Vorbereitungsturniers in Lignano, auf die Paralympics in London 2012.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 22. März 2012 um 20:49 und abgelegt unter International, News.

Kommentare sind geschlossen.